Martina Münch
Das Miteinander zählt!

"Rote Karte gegen Rechtspopulisten! - Cottbus hat wieder Farbe bekannt"

Am 11. Juli rief die AG Beweggründe (Cottbuser Aufbruch und Cottbus Nazifrei) alle Cottbuserinnen und Cottbuser auf, sich bewegt, bunt und tolerant auf dem Oberkirchplatz zu versammeln.

Der Oberkirchplatz mit seinen Anwohnerinnen musste in den letzten Wochen die Veranstaltungen einer aus Lübben kommenden rechtspopulistischen Organisation ertragen. Es wird Zeit, sich den Platz zurückzuerobern. Es sollte an diesem Abend gezeigt werden, dass wir gegen Organisationen, die gegen Menschen, Kirchen, Gewerkschaften und Politikerinnen hetzen, in Cottbus zusammenstehen.